3.7. Titel und Grafiken

 

Texte

Text erscheint meist am Anfang eines Films in Form des Filmtitels und manchmal auch der Namen der wichtigsten Beteiligten, als Untertitel und als Abspann. Die meisten Schnittprogramme sind in der Lage, solche Texte zu erstellen und über Ihre Filmclips auf der Timeline zu legen. Sie können die Titel aber auch in Bildbearbeitungsprogrammen wie „Adobe® Photoshop®“ erstellen und dann importieren.

Grafiken

Die Grafiken, die Sie für Ihren Film verwenden, werden in der Regel mit  Bildbearbeitungsprogrammen wie „Photoshop®“ erstellt. Die entsprechenden Bilder werden importiert und an der richtigen Stelle der Timeline über den Filmclips eingefügt. Beispiele für Grafiken sind Logos, Pfeile, die auf etwas zeigen, und Kästchen, die einen Teil des Films abdecken, den der/ die ZuschauerIn nicht sehen soll – wie etwa das Gesicht von jemandem, der interviewt wurde, aber seine Identität nicht preisgeben möchte.

A3.7
Praktische Übung

Erstellen Sie Titel und Grafiken für Ihren Film, und verwenden Sie sie.